Am besten schmeckt dieses Heißgetränk, wenn man es selber zubereiten und hervorragende Zutaten verwenden. Ein besonders köstliches Getränk erhält man beispielsweise, wenn man schweren Südwein (z. B. spanischen Fasswein oder Rhône-Weine gehobener Qualität) verwendet und mit kaltgeschleudertem Honig süßt Rezept: 1 Liter guten Rotwein 0,25 Liter Wasser 2 ungepritzte Zitronen 1 Orange 4 Gewürznelken 1 Stange Zimt Zucker oder Honig nach Belieben

Den Rotwein mit Zucker, Orangen- und Zitronenscheiben und Gewürzen im Topf erhitzen, aber nicht kochen (sonst verdampft der ganze Alkohol!). Dann bei schwacher Hitze 15 Minuten ziehen lassen. Nelken und Zimtstangen herausnehmen und nach Belieben süßen. Mit einer dünnen Zitronenschalenlocke garniert im Becher servieren.

Ps: Bereits die alten Römer versahen den Wein mit feinen Gewürzen und erwärmten ihn in der kalten Jahreszeit.