Direkt unter der Schale des Apfels stecken die meisten Vitamine, schon deshalb ist es klug, nicht einfach wegzuwerfen, was man von den Äpfeln abschält. Die Schale auf einem Papier ausbreiten oder über einen Kochlöffelstiel hängen und an der Luft trocknen – dadurch intensivieren sich die Aromen, die darin stecken und macht sie unempfindlich gegen Bakterien und Schimmelpilze.

Zutaten:

Äpfel, Zitronenschalen, Zimtstange, Honig

Zubereitung:

Die Äpfel waschen und schälen, die Apfelschalen und dörren. Für eine Tasse Tee werden etwa ein Esslöffel gedörrte Apfelschalen, 1 kleine Zimtstange und ein kleines Stück Zitronenschale benötigt. Das ganze mit Wasser kurz aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Absieben und nach Bedarf mit Honig süßen. (red)