Die Untersuchungskommission des Bundesheeres zur Causa Freistadt hat ihren Bericht mittlerweile abgeliefert. "Jetzt sind die unabhängige Disziplinarkommission, die Staatsanwaltschaft und die Gerichte am Zug", betonte Verteidigungsminister Günther Platter am Montag. In Freistadt hat mittlerweile der neue Battaillonskommandant seinen Dienst angetreten. Sein Vorgänger war nach Auffliegen der Affäre suspendiert worden - ebenso der zuständige Kompanie- und der Gruppenkommandant. (APA)