Der Kommunikationschef des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB), Michael Weber (35), wechselt zur Telekom, wo er ab 1. April als Unternehmenssprecher fungieren wird. Weber gilt als Medienprofi, der sich in den vergangenen Jahren als Pressechef des ÖGB um einen offenen Pressestil in der Gewerkschaft bemüht hat. Weber - übrigens ein gelernter Bäckermeister und ausgebildeter Lehrer - war vor dem ÖGB drei Jahre Pressesprecher bei Wiens Stadtschulratspräsident Kurt Scholz. Den nun bevorstehenden Wechsel von der Politik in den Unternehmensbereich bezeichnet er als "faszinierende und spannende Herausforderung". Die Telekom befindet sich durch die bevorstehende Privatisierung in einer Umbruchphase. (APA)