Tel Aviv - Zwölf rechtsgerichtete Abgeordnete des israelischen Parlamentes wollen einen Abzug aus dem Gazastreifen als menschliche Schutzschilde der Siedler blockieren. Die Politiker hätten eine entsprechende Petition unterzeichnet, berichtete die israelische Tageszeitung "Maariv" am Donnerstag. Sie wollten mit ihren Körpern eine "Vertreibung tausender heroischer Siedler" verhindern, heiße es darin. Zuvor hatten Siedlervertreter dazu aufgerufen, sich der von Ministerpräsident Ariel Sharon für das kommende Jahr angekündigten Räumung auch mit strafbaren Handlungen zu widersetzen. (APA/dpa)