Toronto/Wien - Der kanadische Autozulieferer Magna International spendet als Hilfe für die Opfer des Erdbebens und der Tsunami-Flutkatastrophe in Südasien 100.000 Dollar (73.416 Euro) an das kanadische Rote Kreuz. Dies gab der austro-kanadische Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzende von Magna International, Frank Stronach, am Montag in einer Aussendung bekannt.

"Wir machen diese Spende auch in dem Bewusstsein, dass viele unserer 80.000, über 23 Ländern verteilten Mitarbeiter Angehörige und Freunde in Indonesien, Sri Lanka, Indien, Thailand und anderen von der Tragödie betroffenen Ländern haben", sagte Stronach. "Diese Katastrophe hat in der Tat globale Ausmasse".(APA)