Einen portablen Linux-Video-Player

präsentierte das taiwanesische Unternehmen First International Computer, Inc. (FIC). Das Gerät trägt den Namen "Vassili" basiert auf Linux sowie dem neuen AMD Embedded-Chip Alchemy Au1200 und dient als portables Foto-, Musik- und Video-Abspielgerät.

Foto: FIC

"Vassili"

bietet ein 3,6-Zoll-LCD-Display, eine 20-GB-Festplatte und kann über einen USB 2.0-Anschluss auch direkt mit Digitalkameras und anderen USB-Datenspeichern verbunden werden. Laut Angaben des Herstellers lassen sich 80 Stunden Video oder bis zu 600 Stunden Musik auf der festplatte abspeichern.

Foto: FIC

Das Gerät

soll erstmals auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellt werden. Derzeit wurden noch keine genaueren Leistungsmerkmale und ein offizieller Richtpreis für das 12,5 x 9 x 2 cm große und 180 Gramm schwere Gerät bekannt gegeben.

Foto: FIC

Neben eingebauten

Audio- und Video-Ausgängen und integrierten Lautsprechern bietet Vassili auch Unterstützung für die Formate MPEG4, MP3, WMA, WAV, ASF, AVI und JPEG.(red)

Foto: FIC