London - Die British Telecom (BT) erwägt einem Zeitungsbericht zufolge die Übernahme der spanischen Telefongesellschaft Telefonica. Die britische Zeitung "Sunday Telegraph" berichtete am Sonntag unter Berufung auf Industriekreise weiter, politische Veränderungen in Spanien würden den Handel wahrscheinlich machen. 1999 waren Gespräche über eine Fusion zwischen den beiden Unternehmen gescheitert. Jose Maria Aznar, der bei den Wahlen am vergangenen Wochenende als Ministerpräsident des Landes bestätigt worden war, hatte die weitere Liberalisierung der spanischen Wirtschaft versprochen. Dem Bericht der Zeitung zufolge könnte der Wert der BT durch die Übernahme auf 160 Milliarden Pfund (260 Mrd. Euro/3.582 Mrd. S) steigen. Die BT wollte den Bericht am Sonntag nicht kommentieren. Bereits im Dezember hatten die Aktien von Telefonica auf Gerüchte hin, sie verhandle über eine Fusion mit BT, stark zugelegt. In der vergangenen Woche hatte Telefonica angekündigt, das niederländische TV-Unternehmen Endemol Entertainment NV für umgerechnet elf Milliarden DM (5,62 Mrd. Euro/77,4 Mrd. S) zu übernehmen. (APA/Reuters)