Rom/Kairo - Nach seinem gefeierten Auftritt als muslimischer Türke in "Herr Ibrahim und die Blumen des Koran" will Omar Sharif (72) sein Publikum nun als christlicher Apostel begeistern. Wie die in London erscheinende arabische Zeitung "Al-Sharq Al-Awsat" am Sonntag berichtete, wurden viele Szenen des italienischen TV-Films "Der heilige Petrus", in dem Sharif die Hauptrolle spielt, in der tunesischen Küstenstadt Hammamet gedreht. Der international bekannte ägyptische Schauspieler wurde 1932 als Sohn einer christlichen Familie unter dem Namen Michael Schalub in Alexandria geboren. Vor seiner Heirat mit einer muslimischen Schauspielerin konvertierte er zum Islam. In Interviews hat er sich selbst als nicht religiös bezeichnet. (APA/dpa)