Die Analysten der Erste Bank haben das Kursziel für die Aktien des börsenotierten Wiener IT-Systemintegrators S&T von 19 auf 23 Euro angehoben. Die Anlageempfehlung wurde von "Buy" auf "Accumulate" zurückgestuft. Laut Experten seien die S&T-Titel zwar nicht teuer, sie raten den Anlegern allerdings mit einem erneuten Kauf zu warten, bis die Aktie auf einem niedrigeren Niveau liege oder es positive Unternehmensnachrichten gebe. Dies geht aus einer aktuellen Analyse der Erste Bank hervor. Die Analysten sehen die S&T-Aktie immer noch als eine "exzellente" Beteiligung am wachsenden IT-Diensteistungsmarkt in Zentral- und Osteuropa, so das Institut weiter. S&T-Titel notierten am Dienstag gegen 10:15 Uhr mit einem Kursplus von 2,20 Prozent auf 20,95 Euro. (APA)