Colombo - Die Zahl der amtlich registrierten Todesopfer nach der verheerenden Flutwelle im Indischen Ozean ist bis Mittwoch auf 153.574 gestiegen. Noch immer werden tausende Menschen vermisst.
  • Indonesien: 106.523
  • Sri Lanka: 30.882
  • Indien: 10.327
  • Thailand: 5.291
  • Somalia: 298
  • Birma: 90
  • Malediven: 82
  • Malaysia: 68
  • Tansania: 10
  • Bangladesch: 2
  • Kenia: 1
(APA/AP)