Los Angeles - Der US-Erfolgsregisseur Steven Spielberg will einen Film über den US-Präsidenten Abraham Lincoln drehen. Der Präsident, der im amerikanischen Bürgerkrieg von 1861 bis 1865 die Abschaffung der Sklaverei durchsetzte, solle möglicherweise von dem irischen Oscar-Preisträger Liam Neeson dargestellt werden, berichtete am Mittwoch das US-Magazin "Variety".

Neeson hatte den Oscar für die Hauptrolle in dem Spielberg-Film "Schindlers Liste" erhalten. Spielberg wolle mit den Dreharbeiten an dem Lincoln-Film im Jänner 2006 beginnen. (APA)