Wolfsburg - Der deutsche Autokonzern VW will heute eine Liste mit den Namen von Abgeordneten vorlegen, die vom Konzern Gehaltszahlungen erhalten haben.Der Wolfsburger Konzern reagiert damit auf wachsenden politischen Druck, nachdem bekannt geworden war, dass VW-Beschäftigte nach einer internen Richtlinie als Abgeordnete weiter ihr Gehalt beziehen können. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung dürften im Vorjahr sechs SPD-Politiker auf der VW-Gehaltsliste gestanden sein. (APA)