Claude Chabrol über seinen Film nach einer Geschichte von Georges Simenon: "Tatsächlich ist in allen Romanen Simenons das menschliche Wesen das einzige Rätsel, das zu lösen ist und nie ganz gelöst wird. Letzten Endes habe ich "Betty" genauso verfilmt: Das Erforschen eines menschlichen Wesens, ohne darauf zu spekulieren, in alle seine Geheimnisse eindringen zu können." Marie Trintignant in der Rolle der schönen, zerstörerischen Betty.