Prag - Der westböhmischen Polizei ist ein bedeutender Schlag gegen eine internationale Bande gelungen, die ukrainische Frauen zur Prostitution in tschechischen Nachtbars und Massagesalons gezwungen haben soll. Bei einer gleichzeitigen Razzia in Wohnungen und Etablissements im Raum Marienbad und Cheb (Eger) seien am Wochenende 14 Personen festgenommen worden, berichteten Tageszeitungen in Prag am Montag. Die Gruppe soll in den vergangenen acht Monaten mindestens 100 Frauen mit falschen Versprechungen in erotische Klubs gelockt haben. (APA)