Kitzbühel - Andreas Schifferer muss nach Wengen auch das Weltcup-Wochenende in Kitzbühel auslassen. "Er hat noch immer Knieschmerzen und wird nicht starten", erklärte ÖSV-Herren-Cheftrainer Toni Giger. Den letzten, viel versprechenden Auftritt hatte der Salzburger am 11. Jänner im Adelboden-Riesentorlauf bestritten, in dem Schifferer nach toller Zwischenzeit ausgeschieden war. Laut Giger wird der Sieger von acht Weltcup-Rennen nach Ende der WM in Bormio sein Comeback geben. (APA)