Bild nicht mehr verfügbar.

Die ÖIAG hat ihre Beteiligung bei der voestalpine auf unter 15 Prozent reduziert

Foto: APA/Voestalpine AG
Wien - Bei der voestalpine hat die Verstaatlichtenholding ÖIAG 76.315 Aktien des börsenotierten Linzer Stahl-Unternehmens an Investoren ihrer im September 2003 begebenen dreijährigen Umtauschanleihe geliefert. Die ÖIAG hat damit ihren Anteil an der voestalpine auf unter 15 Prozent gesenkt. Dies gab die Voest im Amtsblatt der "Wiener Zeitung" (Dienstagausgabe) bekannt. (APA)