Wien - Leo Wallner wurde am Freitag in der Hauptversammlung des Österreichischen Olympischen Comites (ÖOC) mit per Akklamation für weitere vier Jahre als ÖOC-Präsident bestätigt. Wallner ist seit 1990 in dieser Funktion.

Nach dem freiwilligen Ausscheiden von insgesamt sechs Vorstandsmitgliedern gibt es neue Gesichter in der ÖOC-Spitze, allen voran ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, der neben Arnold Grabner und Innenministerin Liese Prokop bis 2009 als Vizepräsident fungiert.

Die weiteren fünf neuen ÖOC-Vorstandsmitglieder sind ÖTTV-Präsident Gottfried Forsthuber, gemeinsam mit Gerhard Hofbauer Kassier, Siegfried Robatscher (Präsident ASVÖ OÖ), gemeinsam mit Theodor Zeh Schriftführer, sowie Dressur-Olympiasiegerin Elisabeth Max-Theurer, zuständig für die neue Vorstandsfunktion "Beirat für Frauenfragen", Schwimmverbandspräsident Paul Schauer (Beirat für Soziales) und ÖFB-Präsident Friedrich Stickler (Beirat für Finanzen). (APA/red)