Biathlon: Istad-Kristiansen holte Massenstart-Gold

Hochfilzen - Die Norwegerin Gro Istad-Kristiansen hat sich am Sonntag bei der Biathlon-WM in Hochfilzen den Titel im Massenstart -Bewerb der Damen gesichert. Als Nachfolgerin ihrer erkrankten Landsfrau Liv Grete Poiree setzte sich die 27-Jährige nach 12,5 Kilometern und viermaligem Schießen trotz vier Strafrunden vor Anna Carin Olofsson (SWE) und Olga Pylewa (RUS) durch und holte ihre erste Einzel-Medaille.

Resultat: 12,5 km Massenstart Damen: 1. Gro Istad-Kristiansen (NOR) 41:40,3 Min./4 Strafrd. - 2. Anna Carin Olofsson (SWE) + 3,7 Sek./3 - 3. Olga Pylewa (RUS) 8,4/3 - 4. Liu Xianying (CHN) 12,7/4 - 5. Kati Wilhelm (GER) 17,7/3 - 6. Kong Yingchao (CHN) 21,2/4 - 7. Andrea Henkel (GER) 38,7/3 - 8. Oxana Schwostenko (UKR) 1:05,4 Min./3 - 9. Sandrine Bailly (FRA) 1:16,3/5 - 10. Uschi Disl (GER) 1:19,0/6. Anna Sprung nicht am Start.

Weltcup-Gesamtwertung (nach 24 von 27 Rennen): 1. Pylewa 803 Pkt. - 2. Bailly 776 - 3. Wilhelm 721 - 4. Olga Saizewa (RUS) 619 - 5. Disl 599 - 6. Olena Zubrilowa (BLR) 527 - weiter: 74. Anna Sprung (AUT) 10