Graz - Nach der 2004 im "Ausnahmezustand" durchgeführten Diagonale, findet das Festival des österreichischen Films nunmehr erstmals in der Intendanz von Birgit Flos statt. Bis 20. März sind in 141 Vorstellungen nicht weniger als 239 Filme angesetzt. Die Gliederung des Programms orientiert sich an der bewährten Struktur früherer Jahre. Links: Diagonale-Schwerpunkt auf derStandard.at Diagonale 05 (red)