Dienstag, 15. 3.

Pressekonferenz Bis 20. 3. finden täglich Pressegespräche zu den Premieren des Vorabends statt - den Anfang macht der Eröffnungsfilm "Crash Test Dummies", im Palais Thienfeld/Festivalzentrum, täglich 10.00

Scriptbrunch
Drehbuchlesung mit story board, Schubert 3, 12.00

Film : Video Kunst : Kommerz. 1. Zwischenstopp auf dem Weg zum digitalen Kino. Diskussion mit Alexander Wieser, Rudolf Möstl, Nikolaus Geyrhalter, Peter Zawrel, Robert Winkler, Eva Testor, Moderation: Robert Buchschwenter, Palais Thienfeld/Festivalzentrum, 14.00

Film und Politik: Was zeigen, was tun? Zur Darstellbarkeit politischer Prozesse im Gegenwartskino. Diskussion und Präsentation der aktuellen, dritten Ausgabe der Zeitschrift kolik.film, Forum Stadtpark, 16.00

Ausstellungseröffnung Türkische Medienkunst: "Dilin Kemigi/Der Knochen der Zunge", Medienturm Graz, 18.30


Mittwoch, 16. 3.

Schnitt Lecture mit Anders Refn, der unter anderem Dancer in The Dark montiert hat, Schubert 3, 13.00-15.00

Schnitt débat mit Denise Vindevogel und Hubert Sauper (Darwin's Nightmare), Schubert 3, 15.00-17.00

Kino im Netzwerk. 2. Zwischenstopp auf dem Weg zum digitalen Kino. Diskussion mit Vincent Lucassen, Michael Stejskal, Nikos Grigoriadis, Johannes Rosenberger, Maria-Anna Kollmann, Raphael Barth Moderation: Michael Loebenstein, Palais Thienfeld/ Festivalzentrum, 14.00

Präsentation FIBUG - Filme für hör- und sehbehinderte Menschen, Kunsthaus Graz/ Space04, 16.00

Hvala Partizanske. Warum fehlt die Position der Partisanen im audiovisuellen Gedächtnis der 2. Republik? Im Anschluss: Vortrag von Günther Jacob: "Die Zukunft der Vergangenheitsbewältigung. Über die symbolische Sanierung Österreichs im Jubiläumsjahr", KIZ Spiegelsaal (1. Stock), 18.00


Donnerstag, 17. 3.

dialog "here to stay" Aufbrüche und Strategien. Film als umkämpfter Ort der Selbstrepräsentanz. Diskussion mit Abi-Sara Mangold, Lisl Ponger, Rubia Salgado, Dominic Mariochukwu Umeri, Organisation: Araba Evelyn Johnston-Arthur, Palais Thienfeld / Festivalzentrum, 14.00

Fast Forward: Nachwuchs - woher, womit, wohin? Diskussion mit Heidi Neuburger, Heinrich Ambrosch, Barbara Fränzen, Josef Aichholzer, Roland Teichmann, Marie Kreutzer Moderation: Maya McKechneay. Im Anschluss Präsentation 8x45 und ORF-Empfang, Kunsthaus/Space04, 16.00

Ausstellungsbegehung durch: "Dilin Kemigi/der Knochen der Zunge" (türkische Medienkunst) - Gespräche mit teilnehmenden Künstlern und Künstlerinnen, Medienturm Graz, 18.30


Freitag, 18. 3

Exponierte Körper - Explizite Gefühle. Über den Umgang mit Sexualität im österreichischen Kino. Diskussion mit Thomas Ballhausen, Alexandra Seibel, Götz Spielmann, Mara Mattuschka, Cornelia Köndgen, Moderation: Robert Buchschwenter, Palais Thienfeld/Festivalzentrum, 14.00

Schnittworkshop mit Lotte Schreiber, Evi Romen (begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung ab 15. 3. im Festivalzentrum), TU-Graz, 14.00-18.00
Blickwechsel: In naher Ferne.
Zur aktuellen Film- und Medienkunst in der Türkei Diskussion mit Alin Tasciyan, Songül Boyraz, Fatih Aydogdu, Olaf Möller, Forum Stadtpark, 16.00


Samstag, 19. 3.

Der kurze Film: Filmform oder shortcut (zum langen Film)? Diskussion mit Christine Dollhofer, Ines Häufler, Danny Krausz, Roman Sorger, Leo Kieslinger, Moderation: Gregor Centner, Palais Thienfeld/ Festivalzentrum, 14.00

Wirklichkeit im Fernsehformat. Dokumentarisches Arbeiten fürs Heimkino. Eine Diskussion mit Werner Rucicka, Franz Grabner, Elisabeth Scharang, Sabine Derflinger, Robert Buchschwenter, Moderation: Martina Theininger, in der Sehstation/Space 04, 16.00


Sonntag, 20. 3.

Abschluss-Pressekonferenz , Palais Thienfeld/Festivalzentrum, 11.00 Festival-Feedback Nach einer Woche Festival besteht die Möglichkeit zur öffentlichen Rückmeldung. Teilnahme: Programmkommission, Jurysprecher und -sprecherinnen, u. a. Palais Thienfeld/Festivalzentrum, 13.00 (DER DIAGONALE STANDARD, Printausgabe, 15.03.2005)