Wien - Ein weiterer Verdächtiger im Zusammenhang mit den Überfällen auf drei Briefträger wurde nach einem anonymen Tipp festgenommen. Der Nigerianer wollte bei der Polizeivisite im Asylantenwohnheim in Favoriten festgenommen aus dem Fenster im dritten Stock springen. Die Kriminalisten konnten ihn in letzter Sekunde aufhalten. Der 17-Jährige war dannach sehr entgegenkommend. Er hat sich mehrfach für die Rettung bedankt, so Dr. Hannes Scherz von der Kriminaldirektion 1.Fall geklärt

Der mutmaßliche Komplize hat den ebenfalls in Haft befindlichen Haupttäter Pimea K. (35) schwer belastet. Weiters gab der 17-Jährige zu, bei der ersten Attacke dabei gewesen zu sein. Die weiteren Taten habe K. allein begangen, berichtete Dr. Hannes Scherz von der Kriminaldirektion 1 am Donnerstag. Für die Polizei ist der Fall damit geklärt

Der 17-Jährige gab laut Scherz zu, beim ersten Überfall auf einen Briefträger am 7. Jänner als Komplize dabei gewesen zu sein. Nachdem Pimea K. drei Mal mit einer Eisenstange auf den Zusteller eingeschlagen hatte, habe er die Tasche des Postlers an sich genommen. Beim zweiten Fall am 8. Februar dürfte Pimea K. alleine gewesen sein. Diese Tat hat der 35-Jährige bereits gestanden. Der 17-Jährige absolvierte an diesem Tag seinen ersten Deutschkurs.

Auch die dritte Attacke war laut Angaben des Teenagers ein "Solo" von Pimea K. Die beiden Männer seien zwar, so die Aussage des 17-Jährigen, gemeinsam in Wien-Favoriten gewesen. Als K. aber wieder einen Briefträger mit einer Eisenstange überfallen wollte, habe er Reißaus genommen. Scherz: "Er sagt, er habe es mit der Angst zu tun bekommen, dass noch etwas Schlimmeres passiert als bei den ersten beiden Fällen."

Weiterer Überfall auf Trafik gestanden Weiters gestand der 17-Jährige einen gemeinsam mit Pimea K. am 30. Dezember 2004 begangenen Überfall auf einen Trafikanten am Antonsplatz in Wien-Favoriten. K. habe den 64-jährigen Trafikanten, der sein Geschäft gegen 18.00 Uhr absperren wollte, mit einer Faustfeuerwaffe bedroht, während er selbst einen kleinen Betrag Bargeld erbeutet habe. (APA)