Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: AP /Turner Classic Movies
Los Angeles - Nach dem fünffachen Oscar-Erfolg von Martin Scorseses "Aviator" über den legendären Film- und Flugpionier Howard Hughes will nun Lasse Hallström ("Chocolat") eine neue Hughes-Facette auf die Leinwand bringen. "Variety" zufolge inszeniert der schwedische Regisseur den Streifen "Hoax" nach einem Drehbuch von William Wheeler. Darin geht es um den kriminellen Streich des Autors Clifford Irving, der in den 70er Jahren dem angesehenen Verlag McGraw-Hill eine von ihm erfundene "Biografie" über den damals versteckt lebenden Hughes als authentisches Material unterjubelte.

Richard Gere als Autor Irving

Richard Gere verhandelt um Irvings Rolle, während Alfred Molina dessen Komplizen Richard Suskind spielen will. Irving wurde 1972 zu über zwei Jahren Gefängnis verurteilt. (APA/dpa)