Mandrakesoft hat am Montag eine neue Roadmap und ein neues Benennungssystem für für Mandrakelinux bekannt gegeben. Der franzöische Linux-Distributor vieht seine seine Produkte ab sofort mit Jahreszahlen, um so deren jährlichen Erscheinungszyklus zu dokumentieren.

"Limited Edition 2005"

Der Linux-Spezialist hat sich dazu entschlossen, im Frühjahr 2005 eine Übergangsversion von Mandrakelinux herauszugeben. Sie resultiert aus dem aktuellen Entwicklungszweig von Mandrakelinux und wird aktuelle Open Source Software enthalten, wie KDE 3.3, GNOME 2.8 und Firefox 1.0.1.

Diese spezielle Version wird als DVD und CD-Set im Mandrakestore und Mandrakeclub sowie als Download zur Verfügung stehen, nicht jedoch als Handelsprodukt. Die Übergangsversion wird die Bezeichnung "Limited Edition 2005" tragen.

Mandrake Linux 2006

Im Herbst diesen Jahres wird das neue Produkt mit der Bezeichnung "2006" erscheinen und sowohl Conectiva Technologie als auch Mandrakesoft-Features enthalten. Es wird über die üblichen Vertriebswege und direkt über den Mandrakestore und den Mandrakeclub zur Verfügung stehen und alle bekannten Support-Optionen und Service-Angebote enthalten. Mandrakesoft hat Conectiva im Februar dieses Jahres übernommen.(red)