Wiesbaden - Die Zahl der Frauen in Deutschland, die an den Folgen des Rauchens sterben, hat sich in den vergangenen 20 Jahren fast verdoppelt. Die Todesfälle auf Grund von Tumoren in den Bronchien oder der Lunge erhöhten sich seit 1984 um 92 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. 1984 starben demnach 5.658 Frauen daran, 2003 waren es 10.833 Frauen. (APA/AP)