Am Donnerstag gastierte die "Google House"  im Museumsquartier in Wien.

Die Datenschutzkommission hat 2011 "Google Street View" unter drei Auflagen für Österreich grünes Licht gegeben. Diese sind aber für Google zu streng, sagte Google-Sprecher Wolfgang Fasching-Kapfenberger am Donnerstag. Deswegen könne der Panorama-Straßenkartendienst nicht freigeschaltet werden. Google hat bereits 2011 Aufnahmen für Street View in ganz Österreich gemacht.

"Special Collections"

"Special Collections" seien aber im Programm. So habe Google das Hanappistadion in seine Datenbank aufgenommen, auch Skiabfahrten in Sölden und in Ischgl seien ins System eingespeist worden.

"Google House" 

Am Donnerstag gastierte Google mit der Roadshow "Google House" in Wien. Diese soll zeigen, dass Google viel mehr als eine Suchmaschine sei. (sum, APA, 3.7.2014)