Google ermöglicht die 3D-Erkundung von London.

Foto: Google Maps

Google hat ein neues 3D-Modell von London in seinen Kartendienst Maps eingebunden. Die englische Hauptstadt, so betont das Unternehmen, wurde nicht nur rund um Sehenswürdigkeiten dreidimensional erfasst, sondern ist jetzt vollständig in der dritten Dimension abgebildet.

Sechste englische Stadt in 3D

Die Finanzmetropole mit ihren acht Millionen Einwohnern ist, wie Engadget nachreicht, die mittlerweile fünfte englische Stadt, die als 3D-Modell integriert wurde. Birmingham, Leeds, Reading und Stoke on Trent hatte man schon zuvor eingebunden. (gpi, derStandard.at, 17.07.2014)