Holidaycheck.de hat Urlauber zu ihren Plänen für den Herbst befragt. 1096 User des Hotelbewertungsportals nahmen an der Umfrage teil. Deren Ergebnissen zufolge planen 44,1 Prozent der Befragten noch dieses Jahr Richtung Süden zu reisen. Doch auch Destinationen ohne tropische Temperaturen wie London, Stockholm oder Paris sind einen Besuch wert. Das meinen zehn Prozent der Urlauber und unternehmen in den nächsten Wochen noch eine Städtereise.

Den Strandurlaub zieht die Mehrzahl der Befragten dem Wanderurlaub vor.
Foto: Schwarzer Reise- und Verkehrsbüro GmbH

Ein paar erholsame Tage in einem Wellnesshotel planen 7,3 Prozent für die kalte Jahreszeit. Entspannung der anderen Art finden 4,7 Prozent der User: Sie wollen diesen Herbst noch in den Wanderurlaub gehen. Für ein Drittel der Befragten sehen die Pläne diesen Herbst nicht ganz so spannend aus. Ob es am Geld mangelt, alle Urlaubstage aufgebraucht sind oder einfach im Sommer bereits genug Sonne getankt wurde: 33,9 Prozent planen dieses Jahr keinen Urlaub mehr. (red, derStandard.at, 3.11.2014)