Das verdächtige Paket im australischen Außenministerium, das am Dienstag vorübergehend Bombenalarm ausgelöst hat, hat sich als harmlos erwiesen, wie die Polizei mitteilte. Mehrere Straßen waren zuvor in der Umgebung vorsorglich gesperrt, das Gebäude geräumt worden. (APA, 16.12.2014)