Frankfurt - Herbert Grönemeyers Anwalt bestätigt, dass der Star am Frankfurter Flughafen auf einen Fotografen losging.

Diese hätten Grönemeyer bedrängt, der habe ein Recht auf Privatsphäre. Er habe versucht, "die Fotografen körperlich abzudrängen, um sie vom weiteren Fotografieren abzuhalten".

Er habe sie entgegen Medienberichten nicht geschlagen; auf einem Video trifft den Fotografen Grönemeyers Tasche. (red, DER STANDARD, 23.12.2014)