DER STANDARD + WhatsApp = Liebe.

derStandard.at schickt bereits seit rund einem halben Jahr täglich einen generellen Nachrichtenüberblick über WhatsApp aus. Da dieser Service so gut bei den Usern ankommt, wurde das Angebot erweitert.

Up to date bleiben

Täglich verschickt nun die Redaktion von derStandard.at/Etat an alle, die wollen, aktuelle Informationen über Medien, Fernsehen und die Werbebranche – zusätzlich zum generellen Nachrichtenüberblick. Falls es sehr wichtige Meldungen zwischendurch gibt, werden diese extra ausgeschickt. So können jene, die an der Kommunikationsbranche interessiert sind, immer up to date bleiben. Der Service ist kostenlos und kann jederzeit storniert werden.

Melden Sie sich jetzt an

Abmelden können Sie sich generell mit der Nachricht "Stopp" an unsere Nummer. Zum Verwalten der Kategorien klicken Sie auf den Link, den Sie nach der Anmeldung erhalten haben. (Lisa Stadler, derStandard.at, 27.6.2016)