Bild nicht mehr verfügbar.

T-Mobile-Kunden hatten in den Niederlanden einen Tag lang Funkpause.

Foto: Reuters/McDermid

Das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom in den Niederlanden ist nahezu einen Tag lang ausgefallen. Wegen eines Software-Fehlers seien Handy-Telefonate und der Zugriff auf das Internet ab Freitagnachmittag 14.00 Uhr gestört gewesen, teilte die Telekom-Tochter T-Mobile Niederlande am Samstag auf ihrer Internet-Seite mit. Der Ausfall zog sich die ganze Nacht hin und wurde demnach erst am Samstag um 9.00 Uhr behoben, allerdings noch nicht für alle Kunden.

Die Telekom zählt in den Niederlanden 3,7 Millionen Mobilfunknutzer und ist dort drittgrößter Anbieter. (Reuters, 15.08.2015)