Nach dem jüngsten Chrome-Update zeigt Youtube trotz aktiviertem Adblocker Werbung an.

Screenshot: Youtube

Wer die Youtube-App unter Chrome sowie einen Adblocker verwendet, sieht seit dem letzten Update des Browsers wieder Werbung auf Googles Videoplattform. Ein Umstand der im Netz für Verwirrung gesorgt hat. Denn die Betroffenen sehen nicht die üblichen kurzen Clips, sondern ausschließlich längere Einblendungen, die sich oft auch nicht abbrechen lassen, wie Heise berichtet.

Browser-Bug dürfte verantwortlich sein

Obwohl die meisten Werbeblocker betroffen sein sollen, dürfte es sich nicht um Absicht handeln. Wie die Entwickler der populären Erweiterung Adblock schreiben, ist ein Fehler im Browser dafür verantwortlich. Google hat sich zum Problem noch nicht zu Wort gemeldet.

Abhilfe kann derweil auf zwei Arten geschaffen werden. Entweder kann man auf die Verwendung der Youtube-App verzichten, in dem man sie aus Chrome entfernt. Oder man nutzt das Videoportal einfach mit einem anderen Browser, bis das Problem wieder behoben ist. (gpi, 09.09.2015)