Bild: Star Wars Battlefront
Bild: Star Wars Battlefront
Bild: Star Wars Battlefront

Im kommenden Shooter "Star Wars Battlefront" werden die neben Luke Skywalker, Darth Vader und Boba Fett auch die Charaktere Han Solo, Leia und der Imperator Palpatine als Helden spielbar sein. Dies gab Hersteller DICE in einer Aussendung bekannt und bestätigte zudem drei weitere Spielmodi: "Heroes vs. Villains", "Battles" und "Training Missions".

Neue Modi

In ersterem Modus treten sechs gegen sechs Spieler an, wobei jeweils drei Teammitglieder einen der Helden wählen können. Ziel ist es, am Ende einer Runde die meisten noch lebenden Helden zu haben. In "Battles" kann man alleine gegen einen Computergegner antreten oder es können zwei Menschen gegeneinander kämpfen, die noch von KI-Mitstreitern unterstützt werden. "Training Missions" können alleine oder zu zweit onlne oder via Splitscreen in Angriff genommen werden.

Bislang wurden insgesamt zehn Modi vorgestellt – inklusive "Walker Assault", "Fighter Squadron", "Supremacy", "Cargo", "Droid Run", "Blast", "Drop Zone", "Heroes vs. Villains", "Hero Hunt", "Training Missions" und "Battles" (samt "Hero Battles").

Foto: Star Wars Battlefront

Special Edition

Herausgeber EA hat zudem eine Sammleredition inklusive Lichtschwert angekündigt – für 239,99 Euro. Käufer können zwischen drei Varianten wählen: Yoda, Luke Skywalker oder Darth Vader, wobei sich die Ausgaben lediglich durch die Farbe des Lichtschwertes unterscheiden. Der Hersteller verspricht für das Replikat "realistische Lichteffekte", "authentische Geräuscheffekte aus dem Film" und einen "echten Metallgriff".

Erscheinen wird "Star Wars Battlefront" am 19. November für Windows, PS4 und Xbox One. (zw, 21.10.2015)