Kiew – Der Kiewer Bürgermeister und Ex-Boxer Vitali Klitschko muss am 15. November in einer Stichwahl gegen den nationalistischen Parlamentarier Borislaw Berjosa um das Amt in der Metropole antreten. Das teilte die Wahlkommission in der ukrainischen Hauptstadt am Freitag mit. Demnach erhielt Klitschko in der ersten Runde der Kommunalwahl am vergangenen Sonntag 40,5 Prozent der Stimmen.

Auf den Zweitplatzierten Berjosa entfielen 8,8 Prozent. Weil keiner der Kandidaten mehr als die Hälfte der Stimmen erringen konnte, kommt es nun zu einer Stichwahl der beiden Bestplatzierten. In der ersten Runde lag die Wahlbeteiligung bei knapp 42 Prozent. (APA, 30.10.2015)