Wien – Das private tschechische Bahn-Unternehmen RegioJet will ab 18. November 2015 eine neue Bus-Verbindung zwischen der slowakischen Hauptstadt Bratislava und dem Flughafen Wien-Schwechat bzw. weiter bis nach Wien anbieten. Das berichtet die slowakische Nachrichtenagentur TASR.

Der Bus werde stündlich fahren, sagte RegioJet-Sprecher Ales Ondruja, insgesamt 16 mal pro Tag, wobei der erste Bus Bratislava um 4.30 Uhr verlassen soll. Der letzte Bus ab Schwechat soll um 22 Uhr fahren.

RegioJet-Eigentümer Radim Jancura verspricht den Passagieren den vollen Ersatz des Flugtickets, falls sie durch Verschulden von RegioJet einen Flug ab Schwechat verpassen. (APA, 9.11.2015)