Monrovia/Conakry/Freetown – Die schottische Krankenschwester, die im Oktober zum zweiten Mal wegen Ebola ins Krankenhaus musste, hat die Krankheit überwunden. Das Londoner Royal Free Hospital sprach von einer "vollständigen Genesung von Ebola". Dort war die 39-Jährige auf der Intensivstation gelegen.

Die Frau sei in ein Krankenhaus in Glasgow gebracht worden, hieß es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Es gehe "ihr jetzt gut genug, um nach Schottland zurückzukehren", meinen die Ärzte. (APA, dpa, 12.11.2015)