Das Rezept als PDF zum Ausdrucken:

Griechisches Zitronenhuhn

(Rezept für 3–4 Personen)

1 ganzes Bio-Hendl (ca. 1,5 kg)
2 Zwiebeln
2 Zitronen
6–8 kleine Kartoffeln
10–15 Knoblauchzehen
frisches Basilikum
frischer Rosmarin
6 EL Olivenöl

Foto: Alex Stranig

Das Hendl entweder mit einer Geflügelschere oder einem
scharfen Fleischmesser zerteilen.

Foto: Alex Stranig

Die Geflügelteile in einer feuerfesten Form nebeneinander legen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Foto: Alex Stranig

Zwiebel in Scheiben schneiden und Kartoffeln halbieren oder vierteln. Knoblauch schälen und zusammen mit den Kartoffeln und den Zwiebelringen zwischen den Hendlteilen verteilen.

Foto: Alex Stranig

Rosmarin vom Stängel zupfen und Basilikum klein hacken. Mit dem Saft einer Zitrone und dem Olivenöl zu einer Marinade verrühren.

Foto: Alex Stranig

Die Hendlteile und die Kartoffeln gut mit der Zitronen-Öl-Marinade einpinseln.

Foto: Alex Stranig

Eine Zitrone in Scheiben schneiden und diese hinzugeben. Alles bei 180 Grad für eine Stunde (Ober- und Unterhitze) ins Backrohr.

Foto: Alex Stranig

Die Form mit einem Untersetzer in die Mitte des Tisches stellen, sodass sich jeder bedienen kann. Dazu passt Reis oder griechischer Salat mit Feta. (Alex Stranig, 18.11.2015)

Weitere Rezepte mit Huhn
>> Marokkanisches Zitronenhühnchen

>> Chicken with black beans

>> Huhn und Couscous aus der Tajine

Foto: Alex Stranig