Griechisches Zitronenhuhn

(Rezept für 3–4 Personen)

1 ganzes Bio-Hendl (ca. 1,5 kg)
2 Zwiebeln
2 Zitronen
6–8 kleine Kartoffeln
10–15 Knoblauchzehen
frisches Basilikum
frischer Rosmarin
6 EL Olivenöl

Foto: Alex Stranig

Das Hendl entweder mit einer Geflügelschere oder einem
scharfen Fleischmesser zerteilen.

Foto: Alex Stranig

Die Geflügelteile in einer feuerfesten Form nebeneinander legen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Foto: Alex Stranig

Zwiebel in Scheiben schneiden und Kartoffeln halbieren oder vierteln. Knoblauch schälen und zusammen mit den Kartoffeln und den Zwiebelringen zwischen den Hendlteilen verteilen.

Foto: Alex Stranig

Rosmarin vom Stängel zupfen und Basilikum klein hacken. Mit dem Saft einer Zitrone und dem Olivenöl zu einer Marinade verrühren.

Foto: Alex Stranig

Die Hendlteile und die Kartoffeln gut mit der Zitronen-Öl-Marinade einpinseln.

Foto: Alex Stranig

Eine Zitrone in Scheiben schneiden und diese hinzugeben. Alles bei 180 Grad für eine Stunde (Ober- und Unterhitze) ins Backrohr.

Foto: Alex Stranig

Die Form mit einem Untersetzer in die Mitte des Tisches stellen, sodass sich jeder bedienen kann. Dazu passt Reis oder griechischer Salat mit Feta. (Alex Stranig, 18.11.2015)

>> Das Rezept zum Ausdrucken

Weitere Rezepte mit Huhn
>> Marokkanisches Zitronenhühnchen

>> Chicken with black beans

>> Huhn und Couscous aus der Tajine

Foto: Alex Stranig