Nikola Donig, der für Wilhelm Molterer und die Hypo Alpe Adria gesprochen hat, übernimmt jetzt bei den Neos die Kommunikation.

Cremer

Nikola Donig kehrt in die Politik zurück. Der ehemaliger Pressesprecher von ÖVP-Chef und Vizekanzler Wilhelm Molterer wird Leiter der Kommunikation der Neos im Parlament. Donig hatte sich zuletzt mit einer Kommunikationsagentur selbstständig gemacht, zuvor war er Konzernsprecher der Hypo Alpe Adria Bank, davor war er bei der Voestalpine.

Donig hatte als Journalist beim ORF begonnen, wechselte dann zur ÖVP, war unter anderem als außenpolitischer Sprecher für Kanzler Wolfgang Schüssel tätig und war Sprecher der ständigen Vertretung Österreichs bei der EU. Als Kommunikationschef der Neos folgt Donig auf Lukas Schrattenthaler, der die Neos im Sommer verlassen hatte. (völ, 11.12.2015)