Ein Fehler sorgt in der aktuellsten Skype-Ausgabe für Windows mitunter für Chaos bei den Nachrichten.

Foto: Microsoft

Bei der aktuellen Version des Microsoft-Messengers Skype für Windows (7.17.0.105) hat der Fehlerteufel zugeschlagen. Betroffen ist der textbasierte Chat, wo die Zuordnung der Nachrichten nach ihrer Übermittlungszeit in einigen Fällen nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

Die Folge: Die Einträge werden durcheinander gewürfelt, was das Nachlesen von längeren Einzel- und Gruppenchats stark erschwert.

Microsoft arbeitet an Behebung

Der Bug ist bereits am Radar, heißt es von Microsoft in den Skype-Supportforen. Eine Behebung sei bereits in Arbeit. Wer dem Problem bis dahin aus dem Weg gehen möchte, kann auf Anraten des Unternehmens die Vorgängerversion (7.17.0.104) installieren, die davon nicht betroffen ist. (gpi, 29.12.2015)