Der "Piefke" Ingolf Lück.

Servus TV

Auftritt von Michael Niavarani.

Servus TV

Rainhard Nowak spielt den Wirten Peter Brüller.

Servus TV

Wien – Ab 11. Februar startet auf Servus TV das neue Format "Zum Brüller!". In zehn zusammenhängenden Episoden wird immer donnerstags um 20.15 Uhr in das "witzigste Wirtshaus Österreichs" entführt. Der neue "Komedy Klub" bietet nicht nur Kabarettisten auf der Bühne, sondern wagt im "Mockumentary"-Stil auch einen Blick hinter die Kulissen.

Neben Auftritten von heimischen Kabarettisten wie Andreas Vitasek oder Michael Niavarani ist es das Wirtshaus selbst, das immer wieder im Fokus steht. Dessen Inhaber (Reinhard Nowak) muss sich immerhin von einem "Piefke" (Ingolf Lück) erklären lassen, wie er mit Kabarettstars bei seiner Kundschaft punkten kann. Dieser ist zu allem Überfluss der Exfreund von seiner Frau (Nadja Maleh).

Zum Auftakt sind neben Vitasek etwa Fredi Jirkal, Gerald Fleischhacker und Nina Hartmann in der Gaststube zu sehen. (APA, 8.2.2016)