WIENER PORTRAITS

Es gibt Orte in einer Stadt, die sind einfach magisch. So märchenhaft, dass man nicht mehr wegkommt. So ist es, wenn man Johanna Koelbls Laden in der Zollergasse besucht. Auch wer nicht auf der Suche nach Perlen und Vintage-Schätzen ist, findet man dort eine neue kleine Welt – fast wie ein Kurzurlaub in Paris.

Guter Geschmack, sagt Koelbl, hat nichts mit viel Geld zu tun, sondern mit Kreativität. Die geht ihr in Wien auch ein bisschen ab. Was ist ihr wichtig? Träume verwirklichen und nicht vom Weg abweichen. (21.2.2016)