Mit Ajax Amsterdam holte der Spieler Johan Cruyff zwischen 1971 und 1973 drei Mal den Europapokal der Landesmeister.

Foto: APA/AFP/Staff

"Fussballer von der Straße sind wichtiger als studierte Trainer."
Johan Cruyff.

Foto: JASPER JUINEN

Bild nicht mehr verfügbar.

Nach seiner Zeit bei Ajax wechselte Cruyff zum FC Barcelona, spielte dort u.a. mit Hugo Sotil (m) and Johan Neeskens (re.). und wurde 1974 spanischer Meister.

Foto: AP

Bild nicht mehr verfügbar.

Bei der WM 1974 in Deutschland schoss Cruyff die Niederländer gegen Brasilien mit seinem Treffer zum 2:0 ins Finale.

Foto: AP

Bild nicht mehr verfügbar.

Dort (Cruyff hier im Duell mit Franz Beckenbauer) mussten sie sich den Gastgebern geschlagen geben. Deutschland holte mit einem 2:1 den zweiten Weltmeistertitel.

Foto: EPA

Bild nicht mehr verfügbar.

Nach seiner aktiven Karriere setzte sich Cruyff als Trainer ein Denkmal.

Foto: AP/Armangue

Bild nicht mehr verfügbar.

Mit Barcelona wurde er vier Mal spanischer Meister und holte 1992 den Pokal der Landesmeister.

Foto: AP/Fernandes

Bild nicht mehr verfügbar.

"Wenn wir den Ball haben, können die anderen kein Tor schießen."
Johan Cruyff

Foto: AP/Fernandes