Fernbus-Unternehmen bauen ihr Liniennetz weiter aus.

Foto: Blaguss Gruppe/Christian Lendl

"Nach dem großartigen Erfolg der Flixbus-Linie Wien–Graz und der strategischen Kooperation mit Blaguss Richtung Osteuropa geht der Angebotsausbau nun mit einer neuen Linie weiter", heißt es in der Aussendung der beiden Unternehmen. Ab 29. April pendeln die neuen Flixbusse von Blaguss in Kooperation mit Westbus mehrmals täglich zwischen Graz und Salzburg.

Passagiere reisen dann mit dem Normaltarif um 29 Euro ohne Umstieg zwischen Graz und Salzburg. Die Fernbusse halten auf ihrer Strecke zwischen den beiden Landeshauptstädten auch in St. Michael (Westbus-Knotenpunkt), Liezen, Schladming und Radstadt. Montags und Donnerstag bis Sonntag gibt es auch eine Nonstop-Verbindung Graz–Salzburg um 11.30 Uhr und Salzburg–Graz um 15.30 Uhr. (red, 27.4.2016)