Düsseldorf – Der private regionale Fernsehsender NRW.TV hat seinen Sendebetrieb eingestellt. Das teilte Insolvenzverwalter Dirk Andres am Dienstag in Düsseldorf mit. Es habe sich kein Käufer für das insolvente Unternehmen gefunden.

Die 15 Beschäftigten seien freigestellt. Miteigentümer des Senders ist Helmut Thoma, der die Geschäftsführung zum Jahreswechsel abgegeben hatte. Die Beschäftigten von NRW.TV hatten seit Februar Insolvenzgeld der Bundesagentur für Arbeit erhalten. NRW.TV sendete im Kabelnetz von NRW und im Internet. (APA, 10.5.2016)