"Wermutlich", 500 ml um 24,50 Euro bei Weinskandal, Ungargasse 28, 1030 Wien

Foto: Heidi Seywald

Welche Kräuter im neuen "Wermutlich" von Michael Andert, Thomas Juranitsch und Hubert Peter stecken, hängt immer davon ab, was sie gerade finden. Zweigelt bildet die Basis – hiervon die weißgepressten Trauben.

Wermutkraut darf natürlich auf keinen Fall fehlen. Neben Biozitronen und -pfeffer verleiht es dem Wermut seinen typischen Geschmack. Gemixt mit Tonic und Eis, eignet sich dieser Tropfen perfekt als Aperitif. (stra, RONDO, 5.9.2016)