Hamburg – "Spiegel Online" hat seinen Auftritt überarbeitet und die Seite neu strukturiert. Die Startseite sei jetzt übersichtlicher, mit "klaren Formen, mehr Weißraum, Reduktion auf das Wesentliche", schreibt Chefredakteur Florian Harms.

Eine einheitliche "Spiegel"-Schrift soll zur besseren Lesbarkeit beitragen, Videos werden prominent in der Mitte der Startseite gezeigt. Das Artikellayout bleibt einspaltig, ergänzende Elemente wie Fotostrecken, Videos, Grafiken und Karten sind dort im Text platziert, wo sie inhaltlich passen. Auch das Design der Mobilseite und der Apps wurde überarbeitet. (red, 6.9.2016)