Nürnberg – Michael Liendl hat für 1860 München in der zweiten deutschen Bundesliga am Montag beim 1. FC Nürnberg das Siegestor zum 2:1 (1:1) erzielt. Kurz vor seinem ersten Saisontreffer in der 79. Minute mit einem wuchtigen Linksschuss war Guido Burgstaller bei den Nürnbergern nach einem Ellbogenschlag mit Gelb-Rot (73.) vom Platz geflogen.

Sascha Mölders (11.) hatte 1860 in Führung gebracht, Tim Matavz (17.) ausgeglichen. Während die Münchner mit dem zweiten Saisonerfolg den Anschluss an die Spitzenränge hielten, ist Nürnberg auch nach der vierten Runde noch sieglos. (APA, 12.9.2016)