Ein Kunde zerstörte in einem Apple Store in Frankreich mehrere Geräte

Foto: APA/AFP/Taylor

Ein offenbar auf Apple schlecht zu sprechender Franzose hat am Freitag Equipment im Wert von mehreren tausend Euro zerstört. Der Mann ging mit einer Kugel, die für das Boule-ähnliche Spiel Petanque benutzt wird, in einen Apple-Store in Dijon, wo er begann, mit der schweren Eisenkugel auf Geräte einzuschlagen. Der Randalierer steckt iPhones, iPods und Macbooks ab, legt sie flach auf den Tisch und haut mit der Kugel drauf. Das wurde in einem Video auf YouTube festgehalten.

kekess _______

Laut TheNextWeb beschwere sich der Mann über seine "Rechte als Nutzer", er wolle gegen seine unfaire Behandlung bei einem Garantiefall protestieren. Schließlich versucht der Mann zu fliehen, er wird aber von der Polizei aufgehalten. Im Netz zieht der bizarre Vorfall viel Aufmerksamkeit auf sich. (red, 30.9.2016)