Singapur – Nach dem Vorjahres-Ausscheiden in der Gruppenphase hat die Deutsche Angelique Kerber am Sonntag einen gelungenen Start in die WTA-Finals der Tennis-Damen hingelegt. Die Weltranglisten-Erste startete in Singapur in der Roten Gruppe mit einem 7:6(5),2:6,6:3-Sieg gegen die zuletzt stark aufgetretene, slowakische Linz-Siegerin Dominika Cibulkova.

Im zweiten Match der Gruppe feierte die Rumänin Simona Halep einen 6:2,6:4-Erfolg gegen die US-Amerikanerin Madison Keys. Halep ist am Mittwoch Kerbers nächste Gegnerin. "Natürlich ist der Druck für mich groß", sagte die in Abwesenheit der US-Amerikanerin Serena Williams favorisierte Kerber, Siegerin der heuerigen Australian und US Open. "Ich bin wirklich glücklich, dass ich damit in meinem ersten Match fertig geworden bin." (APA, 23.10.2016)